Das Owwedäler Gemaafest



Am 16. - 18. Juni 2017 findet unser

14. Owwedäler Gemaafest statt.

  

Nachdem das 12. Gemaaafest im Rahmen der Festwoche zu "1175 Jahre Offenthal" im Jahr 2012 außerhalb des Turnus’ lag und im Jahr 2014 unser erfolgreiches Straßenfest Uff de Gass anlässlich 40 Jahren AGO gefeiert wurde, sind wir jetzt wieder im alten Rhythmus angelangt. Es erwarten Sie wieder Heckenwirtschaften rund um den Kirchgarten im Alten Ort und ein Programm für Jung und Alt. Lassen Sie sich überraschen!

 Hier geht's zum ausführlichen Programm.

Fest-Anstecker 2015
Fest-Anstecker 2015
Historie:

Als 1987 unter der Planung und Organisation der Arbeitsgemeinschaft Offenthaler Vereine (AGO) die 1150-Jahrfeier als Festwoche begangen wurde, war kurze Zeit darauf die Idee für ein traditionelles Gemeindefest geboren.
Dieses konnte nicht in solch großem Rahmen wie zur 1150-Jahrfeier stattfinden, doch waren sich alle Organisatoren und Beteiligten einig, dass das dörflich-reizvolle Ambiente „rund um die Kirche“ ein idealer Standort für das „Owwedäler Gemaafest“ (Offenthaler Dialekt, dt. Offenthaler Geimeindefest) sein würde.

 

Festumzug
1175 Jahre Offenthal (2012)

So feierte Offenthal 1989 sein erstes Gemeindefest mit Heckenwirtschaften unter Bewirtschaftung der Ortsvereine und Anlieger in den Straßen und Höfen Am Alten Rathaus, der Kirchgasse und natürlich im Kirchgarten. Jeder teilnehmende Verein bereicherte das Fest mit unterschiedlichen kulinarischen Leckerbissen wie auch Programmen am jeweiligen Standort. So gab es vom Streichelzoo bis zur Live-Musik, von Handkäs’ über Waffeln und Kuchen bis Steaks alles, was Gaumen und Augen Freude bereitete. Nicht zu vergessen die Mundartstücke des Theatervereins „Die Owwedäler“, die das Programm abrundeten.

 

Buttonsammlung
Buttonsammlung

 Die „Owwedäler Daaf“ mit Handkäs’ und Ebbelwoi, ist seit damals fester Bestandteil des „Gemaafestes“ und ebenso der gemeinsame Gottesdienst.

 

Hier können sich Neubürger nach zehn Jahren gegen „Daafgeld“ am Sonntagnachmittag zu „eschde Owwedäler daafe lasse“. Mitunter witzig anzusehen ist, wenn „Eingeplackte“ zum ersten Mal Apfelwein und Handkäse verzehren sollen – da kann man so manche Grimasse erleben!

 

 

Daaf 2009
Daaf 2009